• Willkommen auf der Website
    der Maria-Victoria-Schule Ottersweier/Lauf

  • Abschlussfeiern der Klassen 9 und 10

    An der Maria-Victoria-Schule Ottersweier/Lauf wurden 27 Neuntklässler und 19 Zehntklässler am 28.07.2020 in zwei voneinander getrennten Abschlussfeiern verabschiedet.

    Die Abschlussfeier der Klasse 10 fand in einem kleinen Rahmen am Vormittag statt. Klassenlehrer Krauß wandte sich in einer emotionalen Rede an die Schüler und gab den Schülern ein Zitat von Don Bosco mit auf den Weg: „Das Beste was wir auf der Welt tun können, ist Gutes tun, fröhlich sein, und die Spatzen pfeifen lassen.“ Rektor Schmidt bedankte sich bei den Schülern für die gute Zusammenarbeit, stellte die guten Ergebnisse heraus und wünschte viel Erfolg für die Zukunft. Schülersprecherin Sina Höll bedankte sich im Namen der Klasse bei allen Lehrern. Den Schülern wie den Lehrern viel der Abschied sichtlich schwer, manche besuchten die Maria-Victoria-Schule seit 10 Jahren. Den Preis der Jahrgangsbesten der Gemeinden Ottersweier/Lauf   überreichte Rektor Schmidt an Erjona Salahu. Sina Höll wurde für Ihre Tätigkeit als Schülersprecherin und Schulsanitäterin geehrt.

    Am frühen Abend fand die stimmungsvolle Abschlussfeier der Klasse 9 im Innenhof der Maria-Victoria-Schule statt. Rektor Schmidt begrüßte die Gäste, unter ihnen die Bürgermeister von Lauf und Ottersweier Herr Raststetter und Herr Pfetzer, Herr Fataczek von der Bernhard Friedmann Stiftung und Herr Koch von der Biniok Stiftung. Schmidt lobte in seiner Ansprache die Entwicklung der Klasse 9 zu einer guten Klassengemeinschaft. Herr Fatazcek überreichte im Anschluss den Sozialpreis der Bernhard Friedmann Stiftung an Christin Hoferichter und Benjamin Leppert. Beide wurden aufgrund Ihres besonderen Engagements für die Schulgemeinschaft geehrt. Egon Koch verlieh den Preis der Biniok Stiftung für die besten Sportler erneut an die Schülerin Christin Hoferichter sowie den Schüler Andi Shala. Beide erhielten eine hochwertige Armbanduhr mit Gravur. Höhepunkt der Feier war die Übergabe der Abschlusszeugnisse und der Preise für besondere Leistungen. Bürgermeister Pfetzer überreichte den Preis der Gemeinden Ottersweier/Lauf für den Schulbesten an Markus Schatz mit einem Notenschnitt von 1,5. Er lobte den tollen Notenschnitt des gesamten Jahrgangs (2,4) und freute sich, dass viele Schüler die 10. Klasse der Maria-Victoria-Schule besuchen werden. Zum ersten Mal wurde in diesem Jahr der Rotary-Preis für den Schüler verliehen, der sich sowohl fachlich als auch sozial während seiner Schulzeit am besten entwickelt hat. Diesen Preis erhielt Wiktor Kubicki von Klassenlehrer Frank Sölter. Dieser ließ im Anschluss „rote Rosen“ auf seine Schüler regnen. Er hob insbesondere die Teamfähigkeit, die Offenheit gegenüber neuen Schülern und die Durchhaltefähigkeit der Klasse hervor, was sich insbesondere nach der Corona-Pause bemerkbar machte. Herr Messer, Elternvertreter der Klasse, bedankte sich insbesondere bei Herrn Sölter für die geleistete Arbeit. Den Abschluss bildete die Ansprache des Klassensprechers Alexander Hogg. Er bedankte sich bei allen Lehrern und insbesondere bei Frank Sölter, der die Schüler seit der Klasse 5 als Klassenlehrer „ertragen musste“. Er sei „ein ganz normaler Lehrer, nur ein bisschen cooler!“

    © Copyright 2018 – Maria-Victoria-Schule