• Willkommen auf der Website
    der Maria-Victoria-Schule Ottersweier/Lauf

  • Fledermaus-Nachtwanderung am Ruhestein

    Wir, die Klasse 3b fuhren am Dienstag, den 20. Juli zum Ruhestein. Dort trafen wir Thomas Fritz, einen Fledermausexperten. Gemeinsam gingen wir in den Konferenzraum des Naturschutzzentrums. Dort zeigte er uns verschiedene Fledermausarten und erzählte uns viele spannende Dinge über diese Jäger der Nacht.

    In diesem Raum bestaunten wir auch noch einige ausgestopfte Tiere wie zum Beispiel einen Wolf, einen Hasen, einen Fuchs und eine Eule.

    Als es dämmerte, gingen wir raus und wanderten zu einem kleinen See in der Nähe der Skischanze. Dort angekommen, teilte Herr Fritz uns Fledermausdetektoren aus. Das sind Ortungsgeräte, mit denen man die Rufe der Fledermäuse hören kann. Für unser menschliches Ohr sind diese Rufe nämlich nicht hörbar. Nach einer Weile sahen wir auch schon die ersten Fledermäuse vorbeiflattern. Gleichzeitig hörten wir ihre Rufe über den Detektor. Es klang wie ein Knacken und Rauschen. Je dunkler es wurde, desto mehr Fledermäuse konnten wir entdecken. Manche flogen ganz nah an unseren Köpfen vorbei. Das war wirklich beeindruckend!

    Da es mittlerweile schon ziemlich spät geworden war, machten wir uns wieder auf den Heimweg. Wir bedankten uns bei Herrn Fritz für diesen tollen Abschluss unseres Fledermausprojektes.

    Ein Bericht von Keana, Malin, Tammes, Emil, Tinga, Jonas und Oldi, Klasse 3b

    © Copyright 2018 – Maria-Victoria-Schule