• Willkommen auf der Website
    der Maria-Victoria-Schule Ottersweier/Lauf

  • Schwarzwaldtour der Mountainbike-AG

    Die Mountainbike-AG der Maria-Victoria-Schule durchquerte den Schwarzwald bei einer zweitägigen Tour. Start war in Schonach. Die anschließende Route führte über Titisee-Neustadt, den Feldberg und Schauinsland nach Freiburg.

    Für die Planung und Durchführung war Hubert Schmidt zuständig. Unterstützt wurde er von Lars Götz und Vanessa Sturges.

    In der Vorbereitungsphase wurden regelmäßig größere, mehrstündige Touren im Schwarzwald unternommen. Die Herausforderung war, dass alle das Ziel erreichen, was auch gelang. Dabei wurden knapp 2000 Höhenmeter auf einer Länge von 105 km bewältigt.

    Die pädagogische Bedeutung des Projektes hob Rektor Günther Köninger hervor: „Für den bekannten Hirnforscher Prof. Dr. Gerald Hüther sind solche Projekte, bei denen Verantwortung und Herausforderungen im Mittelpunkt stehen weit wichtiger als stures Pauken. Die Erfahrung im Team schafft Identität in der Gemeinschaft, die man auch später braucht, wenn man komplizierte Probleme lösen will. Das geht allein gar nicht.“

    Somit ist dieses Projekt für alle ein Gewinn. Um die Kosten dieser Unternehmung zu minimieren, wurde die Mountainbike-Gruppe durch den Lions Club und die Biniok-Stiftung großzügig unterstützt.

    Das Team bestand aus 10 Schülern: Laurenz Glaser (6A), Lukas Zink (6B), Stefan Bodasca (7), Marlon Faller (7), Henri Knopf (7), Adrian Kopf (7), Marcelino Riehle (7), Lukas Schmiederer (7), Benjamin Leppert (8), Lukas Zoller (8).

    © Copyright 2018 – Maria-Victoria-Schule